Wir moechten unsere Webseite fuer Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern. Dazu verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Technisch notwendige Funktionen

Wir nutzen Ihre Daten ausschliesslich, um die technisch notwendige Funktionsfaehigkeit zu gewaehrleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten koennen daher Inhalte nicht angezeigt werden. Sie koennen den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten. Mehr dazu in Nr. 4 unserer Datenschutzerklaerung.

Alle Funktionen

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darueber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus. Mehr zu Anbietern und Funktionsweise in unserer Datenschutzerklaerung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind fuer die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein

Google Analytics

Misst Metriken rund um die Websitenutzung, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Browser und Conversions.
Datenschutzerklaerung

Google Optimize

Wird fuer das Ausspielen und Messen von unterschiedlichen Websitevarianten (sogenannte A/B-Tests) verwendet.
Datenschutzerklaerung

Facebook

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Facebook besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen. Datenschutzerklaerung
Datenschutzerklaerung

Google Ads

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber Google Ads besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

LinkedIn

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber LinkedIn besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Twitter

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Twitter besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Awin

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Awin besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung



Eine Abomodell ist in Arbeit, der Zugang wird dann kostenpflichtig sein



Jetzt anmelden für Projektmittelfonds “Zukunft der Jugend“

Die Stadt fördert Projekte für und mit Kindern und Jugendlichen durch den Projektmittelfonds “Zukunft der Jugend“. Wer von dieser Förderung profitieren möchte, kann sich bis Freitag, 31. Mai, anmelden. Die endgültige Auswahl der zu fördernden Projekte trifft der Gemeinderat im Herbst.





Das Jugendamt lädt die Antragsteller zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 17. April, um 16.30 Uhr ins Rathaus, Raum 407, ein. Eine Anmeldung unter Telefon 216-74 08 oder -70 82 ist nötig.

Die diesjährige Ausschreibung setzt neue Akzente: Die Altersgrenze wurde gesenkt, und ein neuer Schwerpunkt ergänzt die bisherigen Themensetzungen. Künftig können innovative Projekte gefördert werden, die sich an Kinder ab sechs Jahren richten. Neben dem neuen Schwerpunkt “Projekte zur Förderung des Miteinanders junger Menschen mit und ohne Behinderung“ können unter anderem Anträge eingereicht werden zum Thema “Gesundheitsförderung“, “Förderung von Medienkompetenz“ oder zur “Förderung eines gemeinsamen Miteinanders der Generationen“.

Antragsberechtigt sind alle in Stuttgart ansässigen Einrichtungen, Träger und Institutionen aus den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und der Jugendhilfe sowie alle Stuttgarter Schulen und Schülermitverwaltungen.

Neben der Ausschreibung des gemeinderätlichen Vergabeverfahrens gibt es die Möglichkeit, am Verfahren für “ad-hoc-Projekte“ teilzunehmen. In diesem Rahmen werden kleinere und kurzfristig notwendige Projekte mit einer Fördersumme von maximal 2500 Euro unterstützt. Ad-hoc-Anträge können jederzeit eingereicht werden.

In der Rubrik “mein ding! - Wir gestalten unsere Zukunft selbst“ haben Jugendliche ab 14 Jahren die Möglichkeit, eigene Projektideen einzureichen. Hier beträgt die maximale Fördersumme 2000 Euro.

Ausführliche Informationen sowie die Ausschreibungsunterlagen sind im Internet unter www.stuttgart.de/projektmittelfonds zu finden.



Artikel lesen
Parkraummanagement für Geldmacher

Parkraummanagement für Geldmacher

Ein Parkraummanagement muss her. Bislang gab es das eigentlich nur in der Innenstadt wo bei es dort eigentlich gar keine Parkplätze mehr gab. Auch die Anzahl der Wohnungen ist recht gering. Die restlichen teilten sich dann Anwohner mit Parkscheibe. F.....
mehr Infos





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





Tagesgeld

Advanzia
Renault Bank
Zinspilot
Stand 17.09.2020. Kann sich täglich ändern!

TV Stuttgart--TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen

Werbekunden
Anmelden
Login
Uspikhiv Ukrayini Uspikhiv Ukrayini
Atom Kraft Ausstieg 20022 - Ausstieg in 2022 !
Unsere Kraftwerke sind alle aus den 1980er Jahren.


Corona
Bitte gehen Sie Impfen !!! JETZT !!!

>