Wirtschaft und Wohnen





Tagesordnung für die öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Wohnen am Freitag, 01. Februar, 08:30 Uhr im Kleinen Sitzungssaal des Rathauses, 3. Stock, Marktplatz 1:

1 Kursaal Bad Cannstatt
Betreiberkonzeption für den Kursaal sowie die Tiefgarage Kursaal

2 Gastronomie im Kursaal Bad Cannstatt
Ausschreibung der Neuverpachtung

3 Volks- und Frühlingsfest
Neufestsetzung der Entgelte für Zelte und Imbisse

4 Stuttgart-Marketing GmbH
Neufassung des Gesellschaftsvertrags

5 Berufsbezogene Sprachförderung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge für Personen mit Migrationshintergrund im Rahmen des
Europäischen Sozialfonds (ESF- BAMF Programm)

6 Veranstaltungen auf den zentralen Plätzen in der Stuttgarter Innenstadt

7 Die Nahversorgung des Burgholzhofes muss gesichert werden!
Antrag 19/2013 der SPD-Gemeinderatsfraktion

8 Barrierefreies Bezirksrathaus im Stadtbezirk Wangen
Antrag 17/2013 der Stadträte Beate Bulle-Schmid, Philipp Hill und
Alexander Kotz von der CDU-Gemeinderatsfraktion

9 Sanierung und Erweiterung Tageseinrichtung für Kinder Vaihinger Straße 75 in Stuttgart - Möhringen
- Vorprojektbeschluss -

10 Erhaltungssatzung gem. § 172 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 BauGB

zur Zusammensetzung der Wohnbevölkerung im Gebiet Nordbahnhof-, Mittnacht- und Rosensteinstraße in S-Nord

11 Vertretung der Stadt in Aufsichtsräten
- Änderungen -

17 Verschiedenes



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





Tagesgeld

Advanzia
Renault Bank
Zinspilot
Stand 17.09.2020. Kann sich täglich ändern!

TV Stuttgart--TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022 - Ausstieg in 2022 !
Unsere Kraftwerke sind alle aus den 1980er Jahren.
Viel Glück Belarus

Corona
Taeglich 600 Tote.
Impfen ist sicherer als Bier im Supermarkt holen

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz